Im August letzten Jahres wurde ja bekanntgegeben, dass Pluto kein Planet mehr ist. Ich persönlich habe das damals auf Heise Online gelesen. Im Forum gab es dann wunderbare Reaktionen dazu, eine davon stelle ich hier nochmal aus:

via Heise Forum

Dynamischer Planet mit 70jähriger Berufserfahrung sucht neuen
Wirkungskreis

Da mein Sonnensystem im Zuge der Galaxierung verschlankt wurde, bin
ich zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Wirkungskreis. Ich habe
lange Jahre erfolgreich im Team mit acht Kollegen gearbeitet.
Als einziger dieser Planeten habe ich Erfahrungen DIES- und JENseits
des Neptuns vorzuweisen. Bei der Wahl des Sonnensystems bin ich mobil
und OORTlich ungebunden.

Wenn Sie expandieren möchten, würde ich mich freuen, wenn ich – in
einem Team mit erfahrenen Altplaneten – daran arbeiten könnte, den
Shareholder-Value ihres Sonnensystems zu optimieren.
Sollten Sie ein junger dynamischer Zentralstern sein, der sich den
Traum vom eigenen Planetensystem erfüllen möchte, dann werde ich
loyal an Ihrer Seite den Aufbau begleiten. Hierzu könnte ich noch
einen langjährigen Assistenten ins Team miteinbringen.

Flexibilität steht bei mir an erster Stelle. Deshalb könnte ich mir
auch gut vorstellen als Hund Mickey Mouse auf ein runden Bahn zu
umkreisen.

Eine Antwort liess natürlich nicht auf sich warten.

via Heise Forum#

Sehr geehrter Bewerber,

wie Sie sicherlich bereits wissen, erhält unser altehrwürdiges System
täglich mehr als 4*10^18 Bewerbungen von Planeten, Zwergplaneten,
Asteroiden, Plutons, Plutonen und anderen Rackern. Nach ausgiebieger
Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist uns zu Teleskop gekommen,
dass Ihre Referenzen nicht einwandfrei sind. Schon in der Zeit, als
Sie hätten loyal kreisen sollen, haben Sie stets eine ungehörige
Bahnexzentrizität bevorzugt, ohne dies mit Ihren Nachbar abgestimmt
zu haben. Außerdem haben Sie in früheren Lebensläufen bereits
ebenfalls „ledig“ beziehungsweise „OORTlich ungebunden“ als Status
angegeben. Sie haben äonisch lang verschwiegen, dass Sie ihr
vermeintlich planetoides Leben mit Charon teilen. Nicht mal Ihr
Baryzentrum haben Sie bei sich behalten können. Und dass Sie OORTlich
ungebunden sind, ist unwahrscheinlich, denn bisher können Sie keinen
Out-of-Area-Einsatz vorweisen, der belegen würde, dass Sie OORTliche
Überwindung leisten können. Außerdem müssen wir Ihnen mitteilen, dass
Sie mit ihrer jetzigen Fluchtgeschwindigkeit ohnehin nicht in der
Lage sein würden, Ihren Dienst schnell in unserer Gegend aufnehmen zu
können. Ihre fehlende Loyalität zu Ihrem jetzigen System lässt
vermuten, dass Sie sie auf der Reise schnell in einen Asteroiden
verkucken und mit diesem gemeinsam durchbrennen, in welcher Sonne
auch immer. In unserer jedenfalls nicht.

Hochachtungsvoll,
System Alpha Centauri

Soweit, so gut. Immerhin war Pluto dann der erste Zwergplanet. Nun verbindet mich dem Planeten Pluto eine Art Sympathie, hervorgerufen durch das uralte Computerspiel StarControl 2. Ganz am Anfang findet man dort auf dem Pluto einen Alien und einen ersten wunderbaren Lacher, darum mochte ich diese Rasse und den Pluto sehr gerne. Und was stöbere ich dann heute bei der WELT-Zeitung (andere Ausstöberungen später) raus? Jetzt ist Pluto nichtmal mehr der grösse Zwergenplanet! Ein popliger, unförmiger Mond, der trotzdem als Zwergenplanet durchgeht, ist um 27% grösser als Pluto. Frechheit!

Advertisements